Ist es die Neugier der Erkenntnis oder doch die Neugier der Ausartung des Streites? 

Ich bin ja eigentlich ganz offen für die fortgeschrittene digitale Technologie

und für die vielfältigen Kommunikationsmmöglichkeiten. Mittlerweile, dank der fortgeschrittenen digitalen Technologie, kann man international mit Menschen kommunizieren und einen Diskurs über viele wichtige Themen führen ohne einen großen Aufwand wie z.B. Briefe schreiben oder Verreisen. Auch ich nutze die sozialen Netzwerke um mich weiterzubilden oder auch um andere Ansichten zu hören. Die größten Plattformen die momentan benutzt werden sind Facebook, Instagram, Tiktok und Clubhouse.

Und heute würde ich gerne mit euch über Clubhouse sprechen. Vorerst würde ich euch Clubhouse vorstellen, weil viele die Plattform benutzen aber eigentlich garnicht richtig kennen und die Vorstellung der Plattform geht auch an die Personen die Clubhouse gar nicht kennen.

Clubhouse ist eine Audio–basierte Social-Network-App die 2020 vom Softwareunternehmen Alpha Exploration Co. gegründet wurde. In digitalen Räumen können die Menschen live Miteinander diskutieren. Es hört sich jetzt erstmal ganz harmlos an. Ist ja auch eine gute Plattform für die Menschen, vor allem für die muslimische Community um mit anders Gläubigen einen Diskurs zu führen, oder? 

Doch schauen wir uns mal die Schattenseiten an: Die App verstößt gegen die  Datenschutz-Grundverordnung, da kein Ansprechpartner genannt wird. Außerdem wird automatisch Daten von Dritter aus dem Kontaktbuch mit der App geteilt. Naja, für viele halb so schlimm. Doch wie sieht es mit den straflosen Äußerungen von Rechtsextremen, Rassistischen oder sexistischen Menschen aus? Oder mit Hetzkampagnen? Oder mit Cybermobbing? Oder mit Ausgrenzung? Oder mit der Veröffentlichung privater Fotos oder Handynummern? Oder mit, gegen Personen gerichteten erstellten Rooms? Schon ab da müsste euch klar werden, dass die Plattform nicht mehr unterstützt werden sollte oder neu konfiguriert werden sollte. Es sollte eine klare Datenschutz-Grundverordnung geben und vorallem Rechtsextreme Themen oder Rooms verboten werden.

Das war jetzt ein Teil zu der App. 

Und nun appelliere ich an meine muslimischen  Geschwister, die teils dafür sorgen das extreme Unruhe auf dieser Plattform herrscht. Diese ständigen Diskussionen welche Ansicht oder Religion richtig ist, führt zu extremen Streitereien. Es wird maßlos beleidigt, es wird sich vulgär ausgedrückt und es werden zum Teil Weibliche Geschwister belästigt. Und ihr merkt garnicht, dass ihr nicht die Leidtragenden seid sondern die, die sich aus Solidarität mit Halbwissen für ihre Geschwister einsetzten ohne zu merken das sie damit nichts anderes Tun als diese nutzlosen „Debatten“ zu unterstützen und als dank kriegen sie auch noch die übrigen Flausen. Es werden ihre Nummern und Fotos veröffentlicht, was zur Folge führt das sie mit anrufen tyrannisiert werden und bedroht werden! Ist das in Ordnung  für euch? Die einfachste aber auch schwächste Antwort wäre: „Wenn sie damit nicht klar kommen, sollen sie Clubhouse löschen“, die stärkste und schwerste Antwort wäre: „Wir werden es sein lassen und untereinander friedlich über Themen sprechen“. Das schaffen nicht viele.Viele können es aussprechen aber nicht in die Tat umsetzen! Deswegen haltet euch fern von euphorischen halbwissenden islamisten, die krankhaft versuchen anderen Geschwistern ihren Glauben oder ihre Ansicht aufzuzwingen. Aber auch ihr müsst versuchen euch von solchen Debatten rauszuhalten, weil man mit Halbwissenden ‚Extremisten‘ nicht diskutieren sollte. 

Ich hoffe ich konnte euch mit dem Text, dazu bringen 3x mal nachzudenken, wenn ihr einen Room betretet ob es der richtige Room ist mit den richtigen Personen. 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.